WICHTIGE INFOS ZU ALLEN SPH-SHOWS
Je nach Bundesland und Stadt gelten besondere Regelungen für Besucher*innen und Acts, was den Einlass in die Location betrifft. Wir veranstalten die Shows in Absprache mit den Clubs und Behörden entweder im 2-G Modell oder im 3-G Modell (mit PCR-Test). Bringt bitte euren digitalisierten Impfpass oder eure Genesungsbescheinigung mit. Bei Fragen zu Einlass-Kriterien einer bestimmten Show wendet euch an die Clubs oder an uns. Die Sicherheit aller Personen auf unseren Shows ist unsere höchste Priorität. Wir freuen uns nach so langer Zeit wieder auf Konzerte mit euch allen, die den Regularien entsprechen und sich selbst und die anderen Konzertbesucher auf diese Weise schützen.

Die SPH Music Masters

Überblick

Die SPH Music Masters sind mit mehr als 1.500 teilnehmenden Acts und 500 Events pro Jahr der größte Live-Musikwettbewerb Europas. Offen für alle Musikrichtungen und im Sinne eines toleranten, vielfältigen Zeitgeists dürfen im Rahmen der SPH Music Masters Musiker aller Genres LIVE auftreten, sofern sie ihre eigenen Werke aufführen. Im Fokus steht neben möglichst viel Auftritts-Erfahrung auch die Schaffung von Netzwerken für die Musiker.

Die SPH Music Masters finden jährlich in mehreren Auswahlrunden in ca. 70 Städten in Deutschland, Österreich sowie der Schweiz statt. Hervorzuheben ist die Förderung durch die nationale Musikindustrie sowie entsprechende Verbände, die in den SPH Music Masters ein unterstützenswertes Gesamtkonzept für wirklich nachhaltige Musikförderung sehen.

So gehören um Beispiel renommierte Firmen wie Thomann, Spinnup/Universal, Shure, Palmer, SAE, Gravity, Ultimate Ears, LD Systems sowie die Musikmesse zu den Partnern der SPH Music Masters. Im deutschsprachigen Raum sind mehr als 200 junge Menschen aktiv in die Organisation der SPH Music Masters eingebunden, alle selbst leidenschaftliche Musiker. Die SPH Music Masters sind eine Plattform von Musikern für Musiker!

Broschüre / Überblick

Entstehungsgeschichte

Als wir unsere SPH Music Masters gründeten, taten wir das vor allem aus wachsender Unzufriedenheit mit den Umgangsformen und Möglichkeiten bei bestehenden Musik-Wettbewerben. Uns war von Anfang an klar, dass wir vieles anders machen wollten. Es ist uns bis heute das Wichtigste, die Musiker in den Mittelpunkt zu stellen. In unserem Konzept waren die Musiker von Anfang an der entscheidende Teil des Gesamtkonzeptes, um die sich alles drehen muss. Wir wollen gemeinsam mit euch fantastische Gigs ausrichten und die strikte Trennung in Veranstalter und Musiker abschaffen.

Philosophie

Die Ausbeutung von Künstlern zu stoppen, ist uns ein wichtiges Anliegen. Natürlich müssen auch wir gesund wirtschaften, damit es uns auch im nächsten Jahr noch gibt, wir versuchen aber, einen großen Teil an euch zurückzugeben. Uns ist es wichtig, dass wir als Veranstalter des Wettbewerbs mit unseren Musikern auf Augenhöhe agieren.

Werte

Bei den SPH Music Masters stehen daher Werte wie Gemeinschaftssinn, Hilfsbereitschaft, Freundschaft und das Verfolgen eines gemeinsamen Zieles, nämlich nachhaltige Nachwuchsarbeit und denkwürdige Gigs, im Mittelpunkt. Unsere Teilnehmerzahlen geben dieser Philosophie recht. Auf euren starken Zuspruch und den Zusammenhalt in der SPH Familie sind wir sehr stolz.

Wertungssystem

Uns ist Transparenz und Genauigkeit wichtig. Deshalb erfassen wir zum Beispiel nicht hunderte Publikumsstimmen durch Handzeichen und deswegen gibt es bei den SPH Music Masters neben ordentlichen Stimmzetteln von der ersten Runde an eine Fachjury – und zwar eine, die nicht zwangsläufig auf große Namen setzt, sondern vielmehr auf tatsächliches Interesse an der Weiterentwicklung der Künstler und den Dialog mit euch Acts. Wir sehen ein kontinuierliches Juryfeedback neben den guten Kontakten und der zunehmenden Bühnenerfahrung als das Wichtigste, was wir euch mitgeben können.

Entscheidungsfindung

Vielleicht ist das der Grund, warum wir von euch Musikern häufig für die besondere Fairness und Transparenz gelobt werden: Bei den SPH Music Masters entscheiden in jeder Runde 50% Publikum (Erst- und Zweitstimme, die an unterschiedliche Acts vergeben werden müssen) und 50% Fachjury.

Konzept

Das System haben wir übrigens nicht alleine, sondern im Dialog mit zahlreichen Partnern der Musikindustrie (Labels, A&R´s, Produzenten, Studiobetreiber, Booker, Veranstalter, Hersteller) entwickelt, welche die SPH Music Masters auch als Jurymitglieder und Besucher unterstützen und nach vielversprechenden Acts Ausschau halten. Dadurch besteht für euch Teilnehmer immer die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen und in der professionellen Musikwelt Fuß zu fassen.

Netzwerk

Die Vielzahl an Kontakten in die Welt des Musikbusiness ermöglicht es uns, die zahlreichen Förderprogramme und Preise Jahr für Jahr erneut zu realisieren und immer weiter auszubauen.

Förderpaket

Außerdem erhält jeder Teilnehmer ein Förderpaket mit sinnvollen Gutscheinen und Gratis-Leistungen im Wert von 500€, unabhängig vom Abschneiden. Darüber hinaus vergeben wir inzwischen jedes Jahr Equipment und Dienstleistungen (Instrumente, Verstärker, Boxen, Mikrofone, In-Ears, Merch, Effektgeräte etc.) auch schon vor dem Finale.

Organisation

Die SPH Music Masters sind nach wie vor eine nicht staatlich bezuschusste Organisation von Studenten und Musikern, die einen Großteil ihrer neben dem Studium verfügbaren Zeit in die Durchführung der Events steckt. Inzwischen zählen zum erweiterten Team mehr als 200 junge Menschen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Investition

Unsere Überschüsse fließen häufig direkt wieder in unsere Acts, die Erweiterung der Preise und des Wettbewerbsgebietes (um noch mehr Musikern eine Auftrittsmöglichkeit zu bieten), Musikprojekte, Live-Gigs, erhaltenswerte Clubs und Initiativen. Außerdem beteiligen wir alle Acts an den bei den Gigs erwirtschafteten Überschüssen. So kann jeder Act abhängig vom Vorverkauf bis zu 250 Euro pro Show dazu verdienen.

Gemeinschaftsprojekt

Darüber hinaus werden alle Acts mit bis zu 250€ beteiligt. Damit soll zusätzlich unterstrichen werden, dass wir euch Musiker als Partner mit in den Wettbewerb und dessen Organisation einbeziehen möchten.