21.01.2017 - VORRUNDE

Escape Metalcorner, Wien



SPH Bandcontest 2017 - Vorrunde (Escape Metalcorner, Wien)

Nach einer circa zweimonatigen Winterpause hielt die vierte Vorrunde der Saison 2016/2017 Einzug im altehrwürdigen Wiener Escape. Obwohl vorab mit Michael Melo und Christian Paddington leider zwei Acts absagen mussten, tat dies dem Andrang der Fans keinen Abbruch und so drohte der Konzertsaal des Escape bereits vor der zweiten Band, aus allen Nähten zu platzen. Die vier Gruppen und das überragende Publikum sorgten auf jeden Fall für gute Stimmung und für einen kurzweiligen Konzert-Samstag.  

MORANGE
Das Wiener Trio, bestehend aus Gesang/Gitarre, Bass und Schlagzeug verbindet Indie Pop/Rock mit deutschen Texten, wobei der berühmte ,,Wiener Schmäh" nicht zu kurz kommt. Das Auftreten der Band wirkte trotz anfänglicher Aufregung sehr professionell und abgebrüht, daher ist es umso erstaunlicher, dass die Band erst vor einem halben Jahr gegründet wurde und sie erst ihr zweites Konzert spielte. Für die Jury stach auf jeden Fall der Bassist mit ,,groovigen Tunes" und sowohl die ironischen Texte, als auch der Gesang hervor, der mich persönlich stark an Element of Crime erinnert. MORANGE ist eine Band die man sich für die Zukunft merken sollte und die man hoffentlich noch öfters Live zu sehen bekommt. Dank Wildcard der Jury sieht man sie auf jeden Fall im Stadtfinale. Wir gratulieren herzlich zum Aufstieg!

RISK IT ALL FOR A...
Kurz nachdem MORANGE die Stage verließen stürmten die Fans von RISK IT ALL FOR A... vor die Bühne. Durch das volle Haus verwandelte sich das Escape in eine Sauna, sodass sich nichts und niemand mehr wirklich bewegen konnte und warteten gespannt auf den Auftritt ihrer Band. Das Quartett mit dem kreativen Namen hatte leichte technische Probleme, gab dann aber richtig Gas. Mit Unterstützung durch Keyboard und Akustikgitarre lässt sich ihre Musik als eine Melange aus Pop Rock und Alternative Rock bezeichnen. Besonders der Frontmann wusste mit einer markanten Stimme und viel Charisma zu überzeugen. Hinzu kamen abwechslungsreiche Gitarrenriffs und Soli. Die eingängigen Hooks motivieren zum lautstarken Mitsingen und sorgten für eine Vielzahl an Ohrwürmern. Verdient steigen RISK IT ALL FOR A... in die nächste Runde auf. Gratuliere Burschen!

THE NEPHEWS:
Das Escape blieb auch bei THE NEPHEWS gesteckt voll und nach sehr flottem Umbau legten die vier Burschen bestehend aus Gesang/Akkustikgitarre/Bass/E-Gitarre und Schlagzeug, auch schon los. Die Band, die in wechselnder Konstellation bereits seit mehreren Jahren besteht, überzeugte sowohl Jury, also auch Publikum mit reibungslosem Zusammenspiel und Abgebrühtheit.
Mit ihrer Mischung aus Folk- und Country-Rock mit dreistimmigen Gesang haben THE NEPHEWS, deren Musik leicht an Mumford and Sons erinnert, auf jeden Fall sehr viel Potential die restlichen Runden des SPH Bandcontest zu überstehen. Dieser Meinung war auf jeden Fall auch das Publikum, dass sie zum Publikumssieger kürte. Auch die Juroren konnten THE NEPHEWS überzeugen, sogleich sie gerne etwas mehr Bewegung gesehen hätten. Somit belegten sie ebenfalls in der Jurywertung, den ersten Platz. Wir wünschen viel Erfolg für die nächste(n) Runde(n)!

FUCHSIA:
Zu guter Letzt waren FUCHSIA an der Reihe, die als mit Abstand härteste Band des Abends, die das noch immer gut besuchte Escape zum Beben brachte. Das Viergespann legte gleich von Beginn an los und wusste mit harten Riffs, Synthesizer und brachialen Gesang der Frontfrau Michelle zu gefallen. Dabei bringen FUCHSIA mehrere abwechslungsreiche Elemente in ihrer Musik, die sehr stark an Grunge, Stoner, Sludge und Crossover erinnern, unter. Die vermehrten Rhythmuswechsel und das präzise Drumming geben den Lieder einen zusätzlichen progressiven Touch. Obwohl FUCHSIA noch am Zusammenspiel üben sollten, besitzt die Band ein unglaubliches Potenzial und so freuen wir uns darauf, sie als Tagesdritte, im Stadtfinale begrüßen zu dürfen!

 

Auswertung

Jury

Publikum

Durchschnitt

Fuchsia

24,4%

19,8%

22,1%

Morange

22,2%

9,1%

15,6%

Risk it all for A…

27,1%

30,3%

28,7%

The Nephews

26,2%

40,8%

33,5%

 

Verfasser: Stefan Gaunersdorfer // SPH Bandcontest
Achtung:

Durch Rundungen kann es ggf. zu leichten Abweichungen kommen (z. B. Addition aller Wertungen = 100,1%). Für den Fall, dass eine solche Rundung zwischen zwei Acts entscheiden würde, wird mit den exakten Werten gerechnet.

 

Du willst auch bei den SPH Music Masters teilnehmen und ein solches Review zu deiner Show bekommen?

Dann melde dich hier an.

 

Du möchtest bei den SPH Music Masters als Show Manager, im Marketing oder als Jury-Mitglied arbeiten?

Schau dir unsere Jobs an.

Flyer VORRUNDE - 21.01.2017

Tickets

Download Flyer

Facebook Event